Verkehr & Mobilität

EXPERTISE-Mobilit+ñt_940_375

// Von hier nach da – aber wie und womit? //

Mobil zu sein ist heute eine Selbstverständlichkeit. Wie lange noch, wenn Städte im Verkehr ersticken, Ressourcen schwinden, Klimaschutz immer wichtiger wird? Wie bewegen sich künftige Generationen fort? Was ist technisch machbar, wirtschaftlich tragfähig und gesellschaftlich akzeptiert?

Neue Konzepte sind dringend gesucht. Doch funktionieren werden die neuen Konzepte nur im Konsens mit einer Gesellschaft, die hohe Ansprüche hat – vor allem an ihre Mobilität.

IFOK bringt Experten und Entscheider zusammen, entwickelt, wie im Fall der Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie der Bundesregierung, Szenarien und Strategien, die nicht nur unterschiedlichsten Interessen gerecht werden, sondern auch realistisch umsetzbar sind. National. Regional. Kommunal.


Projektbeispiele

Internationale Verkehrskonferenz Berlin
Die von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) gemeinsam mit IFOK organisierte zweitägige Konferenz ist ein wichtiger Meilenstein zur Gestaltung der Mobilitäts- und Verkehrswende.

Initiative RadKULTUR
IFOK begleitet die RadKULTUR-Kampagne seit 2015 und ist u.a. für die Gesamtstrategie, die Konzeption und Durchführung der Kampagnenbausteine, für die Betreuung der Kommunen vor Ort sowie für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Ideenschmiede digitale Mobilität
Hier kommen Mobilitätsexperten und Mobilitätsexpertinnen aus öffentlicher Verkehrssteuerung, Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft zusammen, um gemeinsam wegweisende Ansätze für die Mobilität von morgen zu entwickeln.

MKS-4_300_200_pxMobilitäts- und Kraftstoffstrategie der Bundesregierung
Die Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie der Bundesregierung (MKS) ist eine der zentralen Stellschrauben zur Gestaltung der Energiewende im Verkehr. Sie wird unter Einbeziehung aller zentralen Akteure im Sinne einer „lernenden Strategie“ ständig fortgeschrieben.

« zurück