IFOK zu „Arbeit 4.0“ in ARD-Themenwoche

Die Digitalisierung stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Für die ARD-Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ hat hr-iNFO das Expertennetzwerk „Arbeitswelten 4.0“ der Deutschen Bahn AG begleitet. Auch IFOK kommt zu Wort!

Im von IFOK betreuten Netzwerk finden Bahn-Vertreterinnen und Vertreter gemeinsam mit externen Quer- und Vordenkern konkrete Antworten auf die Frage, wie die Arbeitswelt der Zukunft gestaltet werden kann.
IFOK-Gründer und -Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Meister bewertet im Beitrag auch den Ansatz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), sich dem Thema „Arbeit 4.0“ mit einem Dialogprozess zu nähern. „Ein solcher Dialog ist dann gut gemacht, wenn diejenigen, die sich eingebracht haben sehen, dass ihre Lösungen auch berücksichtigt werden“, benennt Meister die Anforderungen an das „Weißbuch Arbeiten 4.0“, in dem das Ministerium Ende November die Ergebnisse des Dialoges vorstellen wird. Der Beitrag zum Nachhören (Christoph Scheld, hr-iNFO)

Mehr Informationen zum Expertennetzwerk „Arbeitwelten 4.0“

« zurück