Forum Technikjournalismus

Gut besucht war am 30. Oktober 2014 der Executive Talk des Forum Technikjournalismus zum Thema „Fracking und seine Bedeutung für die heimische Erdgasförderung – heute und in Zukunft“

Intensiv diskutierten Journalist/innen und Experten über die Ausgestaltung des Fracking-Gesetzes der Bundesregierung. Außerdem lag ein Fokus auf der Aufklärung der Konsequenzen unterschiedlicher Fracking-Methoden zur Gewinnung von Schiefergas und Tight Gas für die Umwelt.

Expertise brachten ein:

  • Prof. Dr. Dr. Rolf Emmermann, ehemaliger Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam (GFZ) und Leiter der Projektgruppe „Hydraulic Fracturing“ bei acatech
  • Uwe Dannwolf, RiskCom GmbH, Autor des Gutachtens „Umweltauswirkungen von Fracking bei der Aufsuchung und Gewinnung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten – Teil 2“ für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Dr. Thomas Gäckle, Unterabteilungsleiter Rohstoffpolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
  • Martin Bachmann, Vorstand Exploration & Production Europe / Middle East, Wintershall Holding GmbH

Die Moderation lag in bewährter Manier bei Georg Küffner von der F.A.Z., und Christian Preiser, Forum Technikjournalismus.

Und IFOK? Hat 2009 zusammen mit der F.A.Z. das Forum Technikjournalismus ins Leben gerufen und setzt das Format nun regelmäßig mit namenhaften Partnern aus der Wirtschaft um.

Mehr zum Forum Technikjournalismus unter: http://www.forum-technikjournalismus.de/

Weitere IFOK- News finden Sie auf: https://www.facebook.com/ifok.gmbh

FTJ Fracking 3 FTJ Fracking 2 FTJ Fracking 1

« zurück