Mediationsverfahren

Frankfurter Flughafen – Regionales Dialogforum

Die Erweiterung des Frankfurter Flughafens galt als eines der größten Infrastrukturprojekte Europas – und als eines der umstrittensten mit hohem medialem und öffentlichem Interesse.

RDF Auswahl 1Die Frankfurter Flughafen-Mediation war die bislang größte Mediation in Deutschland. IFOK hat das Mediationsverfahren unterstützt und koordinierte das Regionale Dialogforum als Nachfolgegremium zur Umsetzung des Mediationspaketes. Damit leistete IFOK Pionierarbeit. Die Faktenklärung schaffte transparente Entscheidungen, der Dialog schaffte Ergebnisse, die in der Vielfalt der Perspektiven getestet und verbessert wurden. Er führte zur Befriedung und zu einer Versachlichung der Debatte. Die Ergebnisse der im RDF geführten Verhandlungen zum Anti-Lärm-Pakt bilden die Grundlage für zukünftigen Schallschutz. Der Hessische Landtag hat am 12. Dezember 2007 einen Beschluss zur Umsetzung des Anti-Lärm-Pakts gefasst. Zuletzt konnte auch die vierte Bahn des Frankfurter Flughafens in Betrieb genommen werden. Die Mediation lief von 1998-2000, anschließend das Regionale Dialogforum bis 2010.

Dokumentation zum Download

Auftraggeber: Hessische Staatskanzlei

« zurück