Südschnellweg Hannover

Straßenplanung im Dialog der Südschnellweg durch Hannover

Der Südschnellweg ist eine Hauptschlagader im Straßenverkehr von Hannover. Vier maßgebliche Brückenbauwerke haben eine Restnutzungsdauer bis 2023. Der Südschnellweg muss dringend erneuert werden. Die Projektabschnitte verlaufen in sensiblen Räumen unter anderem durch innerstädtische Bereiche, Grünanlagen und Auenlandschaften.

Südschnellweg durch HannoverEs ist davon auszugehen, dass jede Planung die Interessen unterschiedlicher Akteure berührt. Ein entscheidendes Erfolgskriterium wird sein, ob die Abwägung zur Vorzugsvariante als fair und transparent empfunden wird. Daher gilt es, in einem ernstgemeinten Dialog auf Augenhöhe die kritischen Aspekte zu identifizieren, einzuarbeiten und eine tragfähige nachvollziehbare Lösung zu finden. Hierfür hat IFOK im Auftrag der NLSTBV einen Planungsdialog eingerichtet, um Stakeholder und Bürgerinnen und Bürger auf Augenhöhe anzusprechen und einzubinden. Gemeinsam können Bedenken und Anregungen aufgegriffen werden und zu besseren Lösungen führen.

 

« zurück