Klima- und Energiekonzept

Die Landesregierung Sachsen-Anhalt hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 die Treibhausgasemissionen im Land auf 31,3 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente zu begrenzen. Um das Ziel zu erreichen und darüber hinaus Handlungserfordernisse zu formulieren, soll bis Ende 2018 ein Klima- und Energiekonzept (KEK) erstellt werden, in dem ressortübergreifend konkrete Maßnahmen zur Einsparung von CO2 angeführt werden.

Gemeinsam mit dem Projektpartner IE Leipzig unterstützt IFOK den Diskussions- und Erarbeitungsprozess zum KEK und zeichnet unter anderem für die fachliche Steuerung und Moderation von ressortübergreifenden Fach-Arbeitsgruppen, für den Konsultations- und Beteiligungsprozess sowie die Durchführung einer Öffentlichkeitsbeteiligung verantwortlich.

Foto: Pixabay

« zurück