Mayors Adapt

Aufbauend auf dem Erfolg des Konvents der Bürgermeister zur Klimawandelmitigation und um die Ziele der europäischen Anpassungsstrategie zu erreichen, hat die europäische Kommission die Mayors Adapt Initiative ins Leben gerufen. Diese pan-Europäische Initiative unterstützt Städte in ihren Aktivitäten im Bereich der Klimafolgenanpassung, fördert den Wissensaustausch unter Städten, und bietet ihnen eine Plattform, um ihre Aktivitäten zu präsentieren. Unterzeichnende Städte entwickeln Klimafolgenanpassungspläne oder integrieren diese in bestehende Politiken und Pläne. Dabei werden sie von der Initiative in ihrer Arbeit mit Fachwissen und gezielten Tools unterstützt und ihr Fortschritt alle zwei Jahre gemessen. Auch in der Kommunikation ihres Engagements werden Städte durch die Initiative unterstützt und erhalten Gelegenheiten zum Austausch und Netzwerken untereinander sowie auch Plattformen für eine medienwirksame Darstellung ihrer Aktivitäten.

IFOK verantwortete im europäischen Projektkonsortium alle Kommunikationsaktivitäten des pan-europäischen Projekts von Anfang 2014 bis Ende 2016. Diese umfassen sowohl die zentralen Kommunikations- und Presseaufgaben (z.B. Aufbau der Website, Pressearbeit auf europäischer Ebene, Social Media-Kommunikation) als auch die Unterstützung der Städte in ihrer dezentralen Kommunikationsarbeit (Erstellung von Leitfäden, Bereitstellung von Materialien, Coachings, Anfragen beantworten usw.). Darüber hinaus war IFOK für alle Veranstaltungen des Projekts verantwortlich, von der Konzeption zur Umsetzung, inklusive der Moderation. Dazu gehörten unter anderem Workshops mit Städtevertretern aus ganz Europa zur näheren Konzeption der Initiative und Bedürfnisse der Städte, eine hochrangige Auftakt-Veranstaltung in Brüssel mit EU Klima-Kommissarin Connie Hedegaard, mehreren Bürgermeistern, Stakeholdern und Presse sowie drei pan-europäische Konferenzen der unterzeichnenden Städte und Bürgermeister mit hochrangigen Vertretern der europäischen Institutionen.

© Etienne Ansotte

« zurück