Dr. Michael Litterer

Dr. Michael Litterer begann seine berufliche Karriere in der Zentralabteilung Recht der BASF AG im Jahr 1980. Von 1986 bis 1990 leitete er die Planung und Länderentwicklung des Konzerns in den Länderbereichen Europa Nord und Frankreich/Benelux. 1990 wechselte er als geschäftsführender Gesellschafter in die familieneigene Litterer Gruppe Mannheim, einem der führenden Anbieter von Korrosionsschutzleistungen in Deutschland. Seit der Veräußerung operativer Aktivitäten der Gruppe im Jahr 2002 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Franz Litterer GmbH & Co KG sowie weiterer Gesellschaften, die als Holding für Unternehmensbeteiligungen und Industrieanlagen fungieren. Er ist Vorsitzender des IFOK-Beirats und nimmt weitere Aufsichtsrats- und Beiratsmandate u.a. in den Branchen IT Dienstleistungen und Baunebengewerbe wahr.