„Ich genieße es sehr, mit Mitarbeiter:innen vom Fellow bis zur Geschäftsführung und an verschiedenen Standorten eng zusammen zu arbeiten.“

Dr. Tom Vöge

Was überzeugt dich jeden Tag aufs Neue, dass du bei ifok in Brüssel richtig bist?

Der Fokus meiner Arbeit lag über die letzten 20+ Jahre auf der nachhaltigen Mobilität, erst recht technisch und dann mehr und mehr im politischen Bereich. Nach Stationen in der Forschung und Lehre, der technischen Beratung, Internationalen Organisationen und Interessenverbänden hat mich die Chance, hier beim Aufbau des EU-Projekt-Portfolios und des Brüsseler Büros führend beteiligt zu sein sehr gereizt.

Seit wann gehörst du zum ifok-Team und wo hat man dich zuvor angetroffen?

Ich bin seit August 2021 bei ifok in Brüssel – zuvor ging die Reise von der University of Southampton in Süd-England über die UN in Riyadh, die OECD in Paris, und zuletzt über die Intenational Chamber of Commerce (ICC) nach Brüssel.

Was macht dich ganz persönlich im Arbeitsleben aus?

Norddeutscher Pragmatismus, Hamburger Dialekt – und manchmal ´n büschn Schmidt-sche Schnauze. Ich genieße es sehr, mit Mitarbeiter:innen an verschiedenen Standorten – mit verschiedenen akademischen und inhaltlichen Hintergründen und vom Fellow bis zur Geschäftsführung – eng zusammen zu arbeiten.

Was machst du besonderes in deiner Freizeit?

Was mache ich so in meiner Freizeit??? Ich habe eine fast 4 Jahre alte Tochter und rechne in ca. 12 Jahren damit, mir langsam wieder ein Verständnis davon anzueignen, was sich hinter dem Begriff „Freizeit“ so verbirgt…

Zurüch nach oben