„In meiner Freizeit teste ich nachhaltige Landwirtschaft auf einem Biohof im sächsischen Vogtland.“

Portrait Volker Straub
(c) ifok GmbH

Volker Straub

Warum arbeitest du ausgerechnet bei ifok?  

ifok ist das einzige Beratungsunternehmen, das Nachhaltigkeit als gesellschaftlichen Transformationsprozess versteht, an dem nicht nur Interessensgruppen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch alle Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligt werden müssen.   

Seit wann gehörst du zum ifok-Team und wo hat man dich zuvor angetroffen? 

Seit 2010 arbeite ich bei ifok. Davor nannte man mich auch „The most merged man in the chemical industry“.  

Was macht dir besonders Spaß in deinem Arbeitsalltag bei ifok?  

Die Verbindung von strategischer Perspektive, fachlicher Expertise und beteiligungsorientierter Umsetzung von Konzepten.  

Was machst du besonderes in deiner Freizeit?  

Auf einem Bio- und Ferienhof im sächsischen Vogtland sammle ich Anregungen zur nachhaltigen Landwirtschaft und teste sie auf ihre Umsetzbarkeit. Es macht Spaß, Stadtmenschen mit den Herausforderungen der Agrarwende zu konfrontieren. 

Zurüch nach oben