Nachhaltigkeit bei ifok – was heißt das?

Teambild ifok

Nachhaltige Entwicklung ist Kernthema unserer Beratungstätigkeit und zugleich Anspruch an uns selbst. Und das auf allen Ebenen: ob in verantwortungsvoller Mitarbeiterführung und -förderung, im Büroalltag oder bei unseren Veranstaltungen. Dabei orientieren wir uns an den Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex und als Teil der Cadmus Group an unserer internen Sustainability and Resilience Policy.

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser Kapital. Mit ihrem Engagement, ihrem Fachwissen und ihren Ideen sorgen sie für unseren Unternehmenserfolg. Deshalb schreiben wir Wohlbefinden, Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz groß. Wir legen Wert auf eine offene Feedback-Kultur und einen kontinuierlichen Lernprozess. Regelmäßige Mitarbeitergespräche sowie ein umfassendes Academy-Programm sorgen dabei für einen fortlaufenden Austausch und individuelle Weiterentwicklung. 

Wir gestalten unseren Büroalltag verantwortungsvoll  

Bei uns gibt’s Kaffee aus biologischem und fairem Anbau, regionales Obst und Bio-Schokolade als Zuckerschub gegen das Mittagstief. Aus der Steckdose kommt 100% Ökostrom. Und alles, was ein funktionierendes Büro sonst noch braucht, kommt von Anbietern, die sich ebenfalls dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben haben. Auf dem Weg ins Büro oder zu unseren Kundinnen und Kunden sind wir so oft es geht auf der Schiene, mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs – möglichst klimaschonend. 

Wir sorgen für nachhaltige Veranstaltungen – im doppelten Wortsinn 

Egal ob Location, Catering, Anreise oder Materialeinsatz: Für unser nachhaltiges Veranstaltungsmanagement haben wir einen anspruchsvollen Maßnahmenkatalog entwickelt: Wir setzen zum Beispiel auf gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, regionales und saisonales Catering und Barrierefreiheit. Auch die Kompensation von unvermeidbaren CO2-Emissionen ist für uns selbstverständlich.  

Soziales Engagement ist uns eine Herzensangelegenheit 

Ob im kleinen Kreis oder auf der großen Bühne: Wir wollen Wandel gestalten. Mit unserem sozialen Engagement in gemeinnützigen Projekten und unserer Beteiligung an Nachhaltigkeitsinitiativen unterstreichen wir diese Überzeugung. Seit 2003 haben wir uns dem UN Global Compact verpflichtet, der weltgrößten Initiative für unternehmerische Verantwortung. Hier geht’s zu unserem Progress Report. Und nicht zuletzt setzen sich viele von uns auch privat ehrenamtlich für Nachhaltigkeit ein – denn soziales Engagement ist für uns ifox eine Herzensangelegenheit. Und darauf sind wir mächtig stolz. 

Portrait Dr. Michael Wormer

Dr. Michael Wormer

Mitglied der Geschäftsleitung | Nachhaltigkeit und Gesellschaft

Telefon+49 6251 8263-200
E-Mailmichael.wormer@ifok.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurüch nach oben