Gemeinsam die Mobilität der Zukunft denken 

Der Mobilitätssektor befindet sich in einem tiefgreifenden Wandlungsprozess: Das Angebot an Mobilität und die Vielfalt der Mobilitätsformen wachsen rasant – angetrieben durch Digitalisierung und Globalisierung. Gleichzeitig wächst die Nachfrage, besonders im städtischen Raum und im Individualverkehr. Mehr Verkehr bedeutet aber auch mehr Handlungsbedarf in den Bereichen Gesundheits-, Umwelt– und Klimaschutz. Denn Städte ersticken schon jetzt an vollen Straßen, während Freiflächen schwinden und sich die Luftqualität trotz vielfältiger Bemühungen nur wenig verbessert. In ländlichen Räumen hingegen haben Digitalisierung und Sharing Angebote noch Aufholbedarf. Und auch die Klimaschutzziele bleiben weiterhin eine große Herausforderung.

ifok erarbeitet Mobilitätszukünfte ganzheitlich

An der Gestaltung unserer zukünftigen Mobilität scheiden sich die Geister und die Fronten verhärten zusehends. Trotzdem sind wir überzeugt: die Zukunft der Mobilität kann nur miteinander gestaltet werden. Egal ob Infrastruktur, Antriebe und Kraftstoffe, autonome Fahrzeuge, soziale und gesundheitliche Auswirkungen oder Umweltbelange – alle Themen greifen ineinander und müssen gleichermaßen in die Diskussion einfließen. Deshalb holen wir mit unseren Plattformen alle Akteure an den Tisch. Wir bieten Raum für Austausch. Wir motivieren zum Blick über den Tellerrand. Und wir helfen dabei, handfeste Ergebnisse zu produzieren. Kurz gesagt: Wir kreieren gemeinsam wegweisende Mobilitätszukünfte. National, regional, kommunal.

Ihr Ansprechpartner

Portrait Christian Klasen

Christian Klasen

Geschäftsfeldleiter | Verkehr und Mobilität

Telefon+49 30 536077-70
E-Mailchristian.klasen@ifok.de

Zurüch nach oben